Artikel
0 Kommentare

Das furchtbare Schafmonster

In einer besonders dunklen Nacht schlich sich ein furchtbares Schafmonster in den Stall des kleinen Schafs.

Das furchtbare Schafmonster

Das furchtbare Schafmonster

Glücklicherweise hatte das kleine Schaf sein nagelneues Monsterbuch vor dem Einschlafen sehr aufmerksam gelesen. Ohne die Augen zu öffnen murmelte das Schaf den Anti-Monster-Spruch…. und plupp! war das Monster verschwunden. Das Schaf rollte sich auf die andere Seite und träumte von grünen Wiesen und von seinem Freund, dem Stern.

Wenn du auch ein Monster im Zimmer hast, brauchst du unbedingt das Monsterbuch!

Das kleine Schaf träumt von grünen Wiesen und von seinem Freund, dem Stern

Das kleine Schaf träumt von grünen Wiesen und von seinem Freund, dem Stern

 

 

 

 

 

 

Artikel
0 Kommentare

Monsteralarm beim Kindergeburtstag

Maximilian und seine Geburtstagsgäste wollten heute Nachmittag auf Schatzsuche gehen. Leider stand vor der Schatztruhe gleich eine ganze Horde hundsgemeiner Monster… ein paar Geister hatten sich zu allem Überfluss auch noch dazu gesellt. Ein paar Kinder haben die gruseligen Gestalten für euch gemalt. Bitte schaut euch die Bilder nur an, wenn ihr sehr, sehr starke Nerven habt…

Mit dem Anti-Monster-Trick aus Maximilians nagelneuem Monsterbuch konnten die Kinder die Monster am Ende aber besiegen und den Schatz erobern. Wie gut, dass Kinder so viel schlauer sind als Monster und Geister!

Max, 6 Jahre

Max, 6 Jahre

Berta, 4 Jahre

Berta, 4 Jahre

Berta, 4 Jahre

Berta, 4 Jahre

Max, 6 Jahre

Max, 6 Jahre

Sophie, 4 Jahre

Sophie, 4 Jahre

Max, 6 Jahre

Max, 6 Jahre

Der Kindergartengeist, Berta, 4 Jahre

Der Kindergartengeist, Berta, 4 Jahre

Artikel
0 Kommentare

Rettet den gesunden Nachtschlaf!

Augenzeugenberichten zufolge schleichen Nacht für Nacht die schauderhaftesten Monster durch dunkle Kinderzimmer. In unserer Monstergalerie seht ihr eine Auswahl gruseliger Gestalten, die von um den Schlaf gebrachten Kindern gesichtet wurden.

Den monstergeplagten Kindern kann endlich geholfen werden! Lest euer neues Monsterbuch und erfahrt, wie ihr den gesunden Nachtschlaf retten könnt, indem ihr jedes Monster besiegt, und sei es noch so schaurig, filzig und usselig!

Ihr bekommt das Buch für 24 Euro direkt bei mir (christianedick@web.de oder 0177-4922318). Die ganz besonders Neugierigen unter euch können hier schon einen ersten Blick auf das Buch werfen:

_MG_7454

…die Fadenbindung…

_MG_7463

…schaurige Monster schleichen durch das Buch…

_MG_7461

…die Monstertapete…

_MG_7456

…die Fadenbindung und ein paar filzige Monstertatzen…

_MG_7462

…das achtäugige Kugelmonster…

_MG_7457

… und hier ein Stapel Bücher, die in der Sonne liegen und auf Leser warten!

_MG_7455

_MG_7458

_MG_7460

Artikel
0 Kommentare

Das Buch! Das Buch!

Liebe Monsterbezwinger,

es ist soweit: Euer neues Monsterbuch ist da! In dem Filmchen erfahrt ihr in nur einer Minute und vierundzwanzig Sekunden, worum es in dem Buch geht, wer es überhaupt nicht leiden kann und wo ihr es kaufen könnt. Wenn du ein Monster im Zimmer hast, brauchst du dieses Buch!

Euer Monsterbuch wurde auf Papier aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern gedruckt. Während die Monster aus Kinderzimmern in allen Regionen Deutschlands, Europas und des Weltalls stammen, ist das Buch ein zu exakt einhundert Prozent nordrhein-westfälisches Produkt. Es wurde in Düsseldorf auf ökostrombetriebenen Druckmaschinen gedruckt und in Essen mit einer robusten Fadenbindung versehen. Und da man ja nie weiss, wann das nächste Monster um die Ecke schleicht, hat das Buch ein kindergartentaschentaugliches Format von 128 x 210 cm.

Über christianedick@web.de, über facebook oder über das Kommentarfeld dieser Seite könnt ihr das Buch für nur 24 Euro bestellen. Wer lieber fernmündlich bestellen möchte, kann mich auch über 0177-4922318 erreichen.

Artikel
0 Kommentare

Jetzt reservieren… am 11. März kommt das Monsterbuch!

Die Monster kommen!

Die Monster kommen!

Es gibt gute Nachrichten aus der Monsterschmiede: Das Monsterbuch ist in der Druckerpresse! Am 11.03.2016 wird es geliefert.

Hinter dem Vorhang streiten sich die Monster bereits, wer am gruseligsten ist, wer am übelsten riecht, wer am hundsgemeinsten ist, wer die meisten Pelzasseln hat und mit welchen Gemeinheiten man am besten kleine Kinder erschrecken kann.

In dem neuen Buch erfahrt ihr, wie ihr jedes Monster besiegen könnt, und sei es noch so schaurig, filzig und usselig. Der Trick gegen Monster ist hochwirksam und von den monstergeplagten Kindern selbst anwendbar. Er wurde vor der Veröffentlichung des Buches von mehreren Kindern in Feldversuchen in nächtlichen Zimmern erprobt. Die Erfolgsquote lag in den Feldversuchen bei 100%.

Und so sieht das Cover aus… Trommelwirbel… tätätätääääääääää:

Buchcover

Buchcover

Das Buch wird 24 Euro kosten. Es wird komplett in Nordrhein-Westfalen gefertigt. In Düsseldorf wird das Buch von ökostrombetriebenen Druckmaschinen auf ein leicht vanillefarbenes FSC-zertifiziertes Papier gedruckt. Um das Buch noch hochwertiger und auch auch für die kleinsten monstergeplagten Leser robust genug zu machen, wird das Buch nach dem Druck nach Essen gebracht und dort mit einer widerstandsfähigen Fadenbindung versehen. Damit ihr den Anti-Monster-Trick im Bedarfsfall immer schnell zur Hand habt, bekommt das Buch ein kindergartentaschentaugliches A5-Format. Ihr könnt euer Exemplar unter christianedick@web.de oder unter 0177-4922318 reservieren.

Artikel
2 Kommentare

Was machen die Monster eigentlich kurz vor der Veröffentlichung eines Monsterbuchs?

Voraussichtlich könnt ihr euer Monsterbuch schon Anfang März in den Händen halten. Allerhöchste Zeit also, nachzusehen, was die Monster so kurz vor der kurz vor der Fertigstellung des Projekts treiben…

Das schaurige usselige Monster ist plötzlich in eine tiefe Sinnkrise gerutscht. Es sitzt bei der Autorin auf dem Sofa und zweifelt, ob es überhaupt gruselig genug ist für seinen grossen Auftritt in dem Buch. Damit das schaurige usselige Monster nicht vor dem Druck aus der Geschichte schleicht, sucht die Autorin nach besonders feinfühligen Worten, um die sensible Monsterseele wieder aufzurichten.

Krise sternezackegelb

Kaum ist die empfindsame Monsterseele wieder aufgerichtet, schleicht sich das schaurige usselige Monster zusammen mit den anderen Monstern auf das offizielle Pressefoto der Autorin, um schon vor Erscheinen des Buches ein wenig Angst und Schrecken zu verbreiten.

Pressefoto mit Autorin sternenzackegelb

Artikel
2 Kommentare

Das Spaghettimonster, ein Schild am Ortseingang und die grosse Liebe

Hand aufs Herz: Wer von uns hat nicht unter dem glitzernden Weihnachtsbaum gesessen und sich gefragt, was eigentlich das Fliegende Spaghettimonster in letzter Zeit so getrieben hat?

Das Fliegende Spaghettimonster

Das Fliegende Spaghettimonster

Im Brandenburger Örtchen Templin lebt ein treuer Pastafari, der sich Bruder Spagettus nennt. Wenige Tage vor dem dritten Advent 2014 zückte Bruder Spagettus seinen Schraubenzieher, schob sich sein Piratenhäubchen zurecht und installierte an allen Templiner Ortseingängen Schilder, auf denen die Spaghettimessen im Ort angekündigt wurden.

Schild am Eingang des Brandenburger Örtchens Templin

Schild am Eingang des Brandenburger Örtchens Templin

Inzwischen hat ein Gericht entschieden, dass die Schilder nicht an die kircheneigenen Schildermasten angeschraubt werden dürfen. An eigenen Masten befestigt dürfen die Schilder jedoch bleiben.

In Neuseeland hat das Fliegende Spaghettimonster die Pastafari zu einem Sieg für die Liebe geführt. Vor Kurzem wurden die Pastafari in Neuseeland offiziell als Religionsgemeinschaft anerkannt. Weil die Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters die gleichgeschlechtliche Liebe befürwortet, dürfen lesbische und schwule Paare in Neuseeland nun spaghettimonsterkirchlich heiraten.

Brautpaar in Neuseeland

Brautpaar in Neuseeland

Wie alle anderen kirchlich geschlossenen Ehen auch werden die spaghettimonsterkirchlichen Ehen vom neuseeländischen Staat voll anerkannt. Obwohl die gleichgeschlechtliche Ehe in Neuseeland seit 2013 erlaubt ist, hatten sich alle anderen Kirchen im Land geweigert, Lesben und Schwule zu trauen. Mit der Anerkennung ihrer Gemeinschaft durch den Staat haben Lesben und Schwule in Neuseeland jetzt die Möglichkeit, sich auch kirchlich trauen zu lassen.

Mit der Nachricht über diesen Sieg für die Liebe verabschiedet sich die Sternenzacke aus dem Jahr 2015. Vielen herzlichen Dank an all die treuen Leser des Sternenzacke-Blogs! Es ist mir eine Freude und eine Ehre, für euch zu schreiben und zu zeichnen. Ich wünsche euch allen Gesundheit, viel Sonnenschein und blauen Himmel, zahllose wohlduftende Blümchen am Wegesrand und viel fröhliches Lachen für 2016!