Galerie
0 Kommentare

Monsteralarm beim Kindergeburtstag

Maximilian und seine Geburtstagsgäste wollten heute Nachmittag auf Schatzsuche gehen. Leider stand vor der Schatztruhe gleich eine ganze Horde hundsgemeiner Monster… ein paar Geister hatten sich zu allem Überfluss auch noch dazu gesellt. Ein paar Kinder haben die gruseligen Gestalten für euch gemalt. Bitte schaut euch die Bilder nur an, wenn ihr sehr, sehr starke Nerven habt…

Mit dem Anti-Monster-Trick aus Maximilians nagelneuem Monsterbuch konnten die Kinder die Monster am Ende aber besiegen und den Schatz erobern. Wie gut, dass Kinder so viel schlauer sind als Monster und Geister!

Max, 6 Jahre

Max, 6 Jahre

Berta, 4 Jahre

Berta, 4 Jahre

Berta, 4 Jahre

Berta, 4 Jahre

Max, 6 Jahre

Max, 6 Jahre

Sophie, 4 Jahre

Sophie, 4 Jahre

Max, 6 Jahre

Max, 6 Jahre

Der Kindergartengeist, Berta, 4 Jahre

Der Kindergartengeist, Berta, 4 Jahre

Galerie
0 Kommentare

Rettet den gesunden Nachtschlaf!

Augenzeugenberichten zufolge schleichen Nacht für Nacht die schauderhaftesten Monster durch dunkle Kinderzimmer. In unserer Monstergalerie seht ihr eine Auswahl gruseliger Gestalten, die von um den Schlaf gebrachten Kindern gesichtet wurden.

Den monstergeplagten Kindern kann endlich geholfen werden! Lest euer neues Monsterbuch und erfahrt, wie ihr den gesunden Nachtschlaf retten könnt, indem ihr jedes Monster besiegt, und sei es noch so schaurig, filzig und usselig!

Ihr bekommt das Buch für 24 Euro direkt bei mir (christianedick@web.de oder 0177-4922318). Die ganz besonders Neugierigen unter euch können hier schon einen ersten Blick auf das Buch werfen:

_MG_7454

…die Fadenbindung…

_MG_7463

…schaurige Monster schleichen durch das Buch…

_MG_7461

…die Monstertapete…

_MG_7456

…die Fadenbindung und ein paar filzige Monstertatzen…

_MG_7462

…das achtäugige Kugelmonster…

_MG_7457

… und hier ein Stapel Bücher, die in der Sonne liegen und auf Leser warten!

_MG_7455

_MG_7458

_MG_7460

Artikel
0 Kommentare

Das Buch! Das Buch!

Liebe Monsterbezwinger,

es ist soweit: Euer neues Monsterbuch ist da! In dem Filmchen erfahrt ihr in nur einer Minute und vierundzwanzig Sekunden, worum es in dem Buch geht, wer es überhaupt nicht leiden kann und wo ihr es kaufen könnt. Wenn du ein Monster im Zimmer hast, brauchst du dieses Buch!

Euer Monsterbuch wurde auf Papier aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern gedruckt. Während die Monster aus Kinderzimmern in allen Regionen Deutschlands, Europas und des Weltalls stammen, ist das Buch ein zu exakt einhundert Prozent nordrhein-westfälisches Produkt. Es wurde in Düsseldorf auf ökostrombetriebenen Druckmaschinen gedruckt und in Essen mit einer robusten Fadenbindung versehen. Und da man ja nie weiss, wann das nächste Monster um die Ecke schleicht, hat das Buch ein kindergartentaschentaugliches Format von 128 x 210 cm.

Über christianedick@web.de, über facebook oder über das Kommentarfeld dieser Seite könnt ihr das Buch für nur 24 Euro bestellen. Wer lieber fernmündlich bestellen möchte, kann mich auch über 0177-4922318 erreichen.

Artikel
2 Kommentare

Das größte Korallenriff der Welt

Was macht eigentlich eine Monsterbuchautorin, wenn alle Monster gezeichnet, der Text gekürzt und eineinhalbtausendmal korrekturgelesen und sämtliche Gespräche mit der Druckerei und den Buchbindern abgewickelt sind?

Glasklarer Fall… sie rollt sich auf einem Sessel ein und träumt von neuen Geschichten.

Mondfischtraum

Mondfischtraum

Glücklicherweise war Georg zur Stelle, der mit neun Jahren bereits als wissenschaftlicher Berater der Sternenzacke tätig ist. Er ist für die Autorin eingesprungen und hat ein wenig über das Great Barrier Reef recherchiert. Aus seinen Forschungen hat Georg diesen schönen Blogartikel für euch gezaubert:

„Das Great Barrier Reef in Australien ist das größte Korallenriff der Welt. Es ist 2000 Kilometer lang. Es ist ein guter Nahrungssucheplatz. Hier lebt ein Viertel aller Fischarten. Zum Beispiel der Mondfisch. Er kommt nachts hoch, um sich von anderen Fischen putzen zu lassen.“ – Recherchiert und geschrieben von Georg, 9 –

Mondfisch

Mondfisch

Vielen Dank an den Forscher für den schönen Artikel und für die Erlaubnis, ihn zu veröffentlichen!

Auf der Homepage des WWF erfahrt ihr übrigens auch, wie ihr die Wartezeit auf das Monsterbuch noch rasch nutzen könnt, um euch für den Erhalt des Great Barrier Reef, für die Mondfische und für all die anderen in dem Riff lebenden wundersamen Wesen einzusetzen.