Artikel
0 Kommentare

Hummelbrummen

Bombus Magnus/ Große Erdhummel

Bombus Magnus/ Große Erdhummel

Der Aerodynamiker Ludwig Prandtl soll einst gesagt haben, dass Hummeln bei einer Flügelfläche von 0,7 Quadratzentimeter und einem Gewicht von 1,2 Gramm nach den Gesetzen der Aerodynamik unmöglich fliegen könnten. Nichtsdestotrotz gelten Hummeln als die am höchsten fliegenden Insekten der Erde. Bergsteiger haben Hummeln schon auf 5000 Metern Höhe am Mount Everest beobachtet.

Bombus Lapidarius/  Steinhummel

Bombus Lapidarius/ Steinhummel

Hummeln haben eine ganz besondere Technik, um den Blütenstaub aus den Blüten zu sammeln: Sie halten die Blütenstände fest und machen einen Riesenlärm. Das tiefe Brummen der pelzigen kleinen Wesen geht mit starken Vibrationen einher. Durch die Vibrationen wird der Blütenstaub aus den Blüten geschüttelt und die Hummeln können ihn sammeln. Einige Pflanzen, wie Tomaten oder Blaubeeren, können nur mit dieser Methode bestäubt werden.

In dem Film des Smithsonian Institutes seht ihr, wie eine Hummel eine Blüte mithilfe von Vibrationen aberntet.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.