Artikel
0 Kommentare

Von fabulösem Froschgesang und anderen magischen Klängen

Was ist das schönste Geräusch der Welt? Der Sound-Experte Julian Treasure wollte es ganz genau wissen und rief deshalb in einem Online-Wettbewerb dazu auf, Aufnahmen der weltschönsten Klänge einzusenden.

Allerlei magische Klänge wurden Julian zugeschickt. Aus Meeresrauschen, Flussgeräuschen, Wassertropfen, Vogelgesängen, Babykichern, Katzenschnurren und anderen Ohrenschmeichlern erkor die Jury schließlich das Singen der Frösche an einem Teich auf Borneo zum schönsten Sound der Welt.

In den Soundcloud-Links könnt ihr euch einige Finalisten und natürlich den Wettbewerbssieger anhören. In der Illustration seht ihr außerdem, was die Finalisten ausser schönen Klängen sonst noch so drauf haben…

Und was hörst du am liebsten? Musik, die so richtig rummst? Wind, der in den Blättern säuselt? Das Geräusch eines Pinsels, der über das Papier streicht? Das Geräusch beim Umschlagen von Buchseiten? Das Kichern eures kleinen Geschwisterchens? Torjubel bei Sankt Pauli? Das Kauen von Kühen im Gras?

© by Chris Ella Dick 2018

Und so klingt der Froschchor, der den ersten Preis eingeheimst hat… Die Singdrossel in der Dämmerung, die Meereswellen am Strand, das Plätschern des Flusses, der Gesang des Leierschwanzvogels und der morgendliche Wald, die es ins Finale geschafft haben, könnt ihr euch hier ebenfalls anhören:

Abenddämmerung am Froschteich auf Borneo:

Morgendämmerung im Redwood Wald (Yosemite NP):

Der Gesang des australischen Leierschwanzvogels:

Meeresrauschen in Sonoma:

Singdrossel in der Morgendämmerung:

Der San Pedro River in Arizona:

Quellen: treehugger.com, beautifulnow.is.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.