Artikel
1 Kommentar

Das Sternenzacke-Fußball-Experten-Supersupersuperteam über das Spiel Deutschland-Ukraine

Wie es das Kölner Seelöwenorakel Astrid fast genau vorhergesagt hat, hat die Ukraine das Spiel gegen Deutschland 2:0 verloren.

Nach der Schule haben Leonie, Ben, Max und Lukas, die vier jungen Nachfolger von Netzer, Scholl und Kahn heute Nachmittag ihre Spielanalysen für euch durchgegeben.

2:0

2:0

Leonie, 11 Jahre, aus Jüchen/ Schlich:

„Ich habe meine Eltern überredet, dass ich das ganze Spiel schauen durfte. Heute morgen musste ich dann allerdings zum Bus rennen.

Das Spiel fand ich richtig spannend. Am besten hat mir die Aktion von Boateng gefallen. Das Tor von Schweinsteiger fand ich auch super. Es war ja fast sein erster Ballkontakt. Und Mustafis Tor war auch richtig gut… für Mustafi war es das erste Länderspieltor.

Neuer fand ich auch richtig gut im Tor. Hätten wir ihn nicht gehabt, hätten wir wahrscheinlich einen Ball reingekriegt.

Mit Boateng hatte ich ein bisschen Mitleid, weil er bei seiner Aktion direkt auf die Stange am Tor gefallen ist. Er hätte sich wirklich verletzen können. Aber was tut man nicht alles, um kein Tor reinzukriegen?

Beide Mannschaften haben auf jeden Fall sehr gut gespielt. Von der ukrainischen Mannschaft hat mir Konoplyanka am besten gefallen, der die erste Torchance für die Ukrainer hatte.“

2:0

2:0

Ben, 9 Jahre, aus Schopfheim:

„Bei uns fängt die Schule um die normale Zeit an (Anm.: In Baden-Württemberg ist es den Schulen freigestellt worden, während der Europameisterschaft später mit dem Unterricht zu beginnen). Dafür haben wir aber hausaufgabenfrei, wenn Deutschland gewinnt.

Ich fand das Spiel gut. Boateng hat eine Chance richtig gut verhindert, als er den Ball auf der Linie noch weggeschossen hat.

Die Ukrainer waren aber auch ganz schön gut. Sie haben ja auch ein Abseitstor geschossen… die waren schon gut.

Die deutsche Mannschaft fand ich super. Die Abwehr kann sich vielleicht noch etwas verbessern. Jonas Hector hat zum Beispiel einmal den einen Ukrainer einfach frei laufen lassen. Sowas sollte nicht passieren.

Die deutschen Stürmer fand ich auch gut. Sie hätten vielleicht einmal oder zweimal  öfter aufs Tor schießen können. Von Götze hat man leider nicht so viel gesehen.

Das Kopfballtor von Mustafi fand ich richtig super.“

 

Der Wunschnachbar unserer Experten hält den Kasten sauber

Der Wunschnachbar unserer Experten hält den Kasten sauber

 

Max, 9 Jahre, aus Düsseldorf:

„Ich bin heute schon sehr müde. Aber das Spiel war toll! Ich finde es auf jeden Fall toll, dass Schweini, kaum dass er reingekommen ist, ein Tor geschossen hat. Und Boateng und Neuer waren auch richtig gut.

Die Ukrainer fand ich supergut, das muss ich schon zugeben. Die hatten ja wirklich gute Chancen.

Trotzdem – wenn die Deutschen so weiterspielen, wird es nix mit dem Titel. Gegen Polen oder gegen die Ukraine reicht das. Gegen Frankreich würde es so vielleicht auch noch reichen, aber die Deutschen müssen sich steigern, wenn sie den Titel holen wollen.

In der Abwehr sollten sie besser aufpassen. Wie die Ukraine da reinspielen konnte… da war immer irgendein Mann frei.

Bei den Stürmern müsste Mario Götze ein bisschen mehr machen. Der hat in dem Spiel nicht so viel gezeigt, das war sehr schade.

Das Tor von Mustafi fand ich super. Kroos hat sehr, sehr gut dahin gepasst und dann Zack!… hat Mustafi den Ball mit dem Kopf reingemacht. Das war wirklich nicht schlecht.“

2:0

2:0

Lukas, 10 Jahre, aus Düsseldorf-Flehe

„Mir ging es heute morgen gut, weil Deutschland gewonnen hat.

Ich fand, dass Deutschland nicht sehr gut gespielt hat. Ich bin froh, wenn Mats Hummels wieder in der Abwehr ist. Hector traut sich nicht richtig, an den Ball ranzugehen. Die Abwehr insgesamt mit Hummels und Höwedes fand ich sehr gut. Und Neuer war auch gut, der hat richtig viel gehalten.

Vor dem Spiel gab es ja diese Diskussion, ob Neuer oder Khedira Kapitän sein sollte. Mir war klar, dass Neuer der Kapitän sein muss, weil er schon so oft so viel für Deutschland gerettet hat.

Kroos hat auch super gespielt mit diesen langen Bällen. Draxler fand ich auch gut… der konnte am Ende nicht mehr. Dass dann Schürrle gekommen ist, fand ich gut. Gomez hätte ich nur für Götze gebracht, nicht für Draxler.

Das Tor von Mustafi fand ich gut, aber es war auch ein bisschen ein Glückstor. Kroos hat wie immer die beste Vorlage gegeben. Mustafi ist sonst nicht so kopfballstark, aber so konnte er fast nicht anders.

Schweinsteigers Tor fand ich noch besser. Wie der den da reingemacht hat.

Löw wollte Schweinsteiger eigentlich nur ein Länderspiel mehr geben, und dann hat Schweinsteiger doch noch das Tor geschossen.

Boateng fand ich auch super, wie er im Flug, noch im Fallen, den Ball mit der Pike aus dem Netz getreten hat.“

 

 

1 Kommentar

  1. Hallo liebe Sternenzacke,

    was die Experten vom Supersupersuperteam da gesagt haben ist ja echt hammer, da fragt man sich ja wirklich, wozu es noch „erwachsene“ Experten gibt ;-).

    Liebe Grüße

    Patty

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.